Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd

Was ist das?

Die Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd

versteht sich als

  •  pädagogisches
  •  psychologisches
  •  psychotherapeutisches
  •  rehabilitatives und
  •  sozialintegratives Angebot

mit Hilfe des Pferdes bei Kindern, Jugendlichen
und Erwachsenen mit verschiedenen Behinderungen
oder Störungen. Die individuelle und
ressourcenorientierte Förderung mit dem Pferd
steht im Vordergrund um

  •  Vertrauen aufzubauen
  •  Selbstwertgefühl zu stärken
  •  Ängste abzubauen
  •  Wahrnehmungsfähigkeiten zu verbessern und
  •   Verhaltensweisen zu verändern.

Weiteres erfahren Sie unter folgendem Link: www.dkthr.de

Durch das Heilpädagogische Reiten und Voltigieren wird ein Entwicklungsprozess in Gang gesetzt, der besonders Selbstwirksamkeit und Selbständigkeit, Selbstbewusstsein. Körperbewusstsein und motorische Koordination sowie Bereitschaft zum sozialen Verhalten zum Ziel hat.

WN-27.07.2013 / M. Schönwälder


Inhalte der HFP  Aktuelles